Nuclear Waste

Wählen Sie eine Kategorie Wählen Sie eine Kategorie

  • Reaktor Reaktor
  • Reaktor (stillgelegt) Reaktor (stillgelegt)
  • Zwischenlager (hochradioaktiver Müll) Zwischenlager (hochradioaktiver Müll)
  • Zwischenlager (anderer Müll) Zwischenlager (anderer Müll)
  • Endlager (hochradioaktiver Müll) Endlager (hochradioaktiver Müll)
  • Endlager (anderer Müll) Endlager (anderer Müll)

USA Ost

 

 USA West
 USA

Reaktoren  in Betrieb:104 (USA gesamt)




Entsorgungskonzept für hochradioaktiven Atommüll:

Derzeit werden bestrahlte Brennelemente im Reaktorbecken zwischengelagert. Für die Hälfte der Reaktoren existieren Zwischenlager nahe beim Standort. Für künftige Lagerkapazitätserweiterungen wird vor allem auf trockene Lagerung in Büchsen gesetzt. Langfristig soll hochradioaktiver Atommüll in den USA in tiefen geologischen Formationen gelagert werden. Das zukünftige Endlager soll über 100 Jahre offen bleiben. Zurzeit ist eine zivile Wiederaufarbeitung nicht vorgesehen, wird jedoch zunehmend wieder in die Diskussion aufgenommen

Endlagersituation für hochradioaktiven Atommüll:

1987 wurde Yucca Mountain als Standort für ein Endlager für hochradioaktive Abfälle bestimmt und ausgebaut. Im Frühjahr 2010 entschied die US-Regierung jedoch, das Projekt fallen zu lassen. Nun muss die Standortsuche neu begonnen werden. 



Probleme:

Vier Endlager für schwach- und mittelradioaktiven Atommüll wurden bereits stillgelegt, weil die Umweltanforderungen und Auflagen nicht eingehalten werden konnten. Die Suche nach einem Endlagerstandort für hochradioaktiven Atommüll muss neu aufgenommen werden, so dass mit Zwischenlagerung über einen sehr langen Zeitraum gerechnet werden muss.